Ein Bild, das Person, Mann, Gebäude, Anzug enthält.

Automatisch generierte Beschreibung ALEKSANDR GORDEEV


IT Projekt- und Releasemanager

 

it@alegor.net

0176 / 49 33 33 97

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin seit über 15 Jahren in IT-Projekten tätig. Mein Werdegang begann mit JAVA Softwareentwicklung und mittlerweile, seit mehr als 7 Jahren, liegt der Schwerpunkt meiner Beschäftigung in Team- und Projektleitung sowie Release- und Rollout Management.

Während meiner beruflichen Entwicklung war ich in Projekten von unterschiedlichsten Teamgrößen, Bereichen, Verfügbarkeitsanforderungen, Anzahl von Kunden und Märkten beschäftigt und konnte in jeder Situation meine Fähigkeiten und Erfahrungen, immer zu Gunsten dieser Projekte, erfolgreich einsetzen. Ich bin offen für neue Herausforderungen und nehme diese immer mit Interesse und Begeisterung an.

 

 

Projekterfahrungen

 

2021-08
       |

2022-01

Teilprojektleiter | Teamleiter

BMW Group Munich (CGF AG)

Modern Worklife und Modern Logistics

Die Modern-Worklife-Initiative ermöglicht den Benutzern einen zu Hause ähnlichen Einstiegs- und Arbeitsstil, der auf einem flexiblen, sicheren Arbeitsplatz in einer Zero-Trust-Umgebung basiert.

 

Rollen :

     Teilprojektleiter und Teamleiter

     Scrum Master und Product Owner

     Service Delivery Manager (SDM)

 

Aufgaben :

     Koordination von Onshore -, Nearshore - und Offshore - Teams

     Abstimmung und Anpassung von Anforderungen mit den involvierten Projekten

     Definition und Optimierung von Prozessen

     Hauptansprechpartner für Klärung und Beantwortung von Anfragen

     Abstimmung und Festlegung der Prioritäten

     Definition und Optimierung von Prozessen

     Konfliktmanagement

Teamgrößen:

DEV Team s: Onshore ( 7 MA) , Offshore ( 4 MA) ;

OPS Team s: Onshore ( 2 MA) , Nearshore ( 2 MA) , Offshore (5 MA)

 

2019-04
       |

2021-07

Projektleiter | Teamleiter | Release-Manager

BMW Group Munich (CGF AG)

ASBC - Automotive Security Backend Center

ASBC ist ein Zusammenschluss von mehreren Artefakten aus dem Security–Bereich, wie z.B. Freischaltcodes, Schlüssellisten und Zertifikaten. Die Erzeugung, Verteilung und Benutzung dieser Artefakte in der Entwicklung, Werk und After-Sales – gehört zu den wesentlichen Aufgaben im Projekt.

Rollen :

     Projekt- und Teamleiter

     Release- und Rollout-Manager

     Scrum Master und Product Owner

     Service Delivery Manager (SDM)

Aufgaben :

     Führung von Projektteams und Festlegung von Meilensteinen

     Teamleiter für Operations und 3rd Level Support

     Management, Terminierung, Controlling und Planung der Software-Releases

     Abstimmung von Release- und Rollout-Plänen mit dem Kunden

     Hauptansprechpartner für Klärung und Beantwortung von Kundenanfragen

     Abstimmung von Kundenanforderungen und Festlegung der Prioritäten

     Förderung vom Kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP)

     Definition und Optimierung von Scrum, DEV und OPS Prozessen

     Konfliktmanagement

     Optimierung von Scrum Prozessen

     Verbesserung der Kommunikation zwischen den Teams

     Definition von Maßnahmen zur Stabilisierung und Qualitätsverbesserung vom Code

 

IT-Umfeld:

Scrum, Kanban, JIRA, Confluence, GitLab, CI/CD, PostgreSQL, GlassFish, Payara, ITSM, GIT, Windows

 

Teamgrößen: DEV Team (6 MA), OPS Team (6 MA), SM, QA

 

 

 

 

2015-02
       |

2019-03

Entwicklungsleiter | Release-Manager | Teamleiter

BMW Group München (MVI SOLVE-IT GmbH)

Global Customer Data Management (GCDM)

GCDM ist das zentrale System zur Speicherung der Kundenstammdaten, Kundenlogin, Datenschutz-Einwilligungserklärungen und zur Vergabe einer einheitlichen Kunden-ID für alle BMW Group Kunden über alle Marken und Länder.

Rollen :

     Entwicklungsleiter für 4 verschiedene Entwicklerteams

     Release- und Rollout-Manager

     Leitung und Scrum Master für Build- und Deployment Team

Aufgaben:

     Optimierung der Projektstruktur und Restrukturierung von Entwicklerteams

     Koordination und Optimierung der Prozesse für Feature Entwicklung, Fehlerbehebung und 3rd Level Support

     Verbesserung der Scrum Prozesse und Kommunikation zwischen den Teams

     Infrastruktur-, Umgebungsmanagement

     Management, Terminierung, Controlling und Planung der Software-Releases

     Beaufsichtigung von Releaseaufgaben und Bereitstellung in Testumgebungen

     Sicherstellung und Verbesserung der Qualität jedes Releases

     Koordination und Kommunikation mit allen relevanten Stakeholdern

     Koordination und Umsetzung von Maßnahmen für Stabilisierung, Merge und Qualitätsverbesserung vom Code

     ITSM Change-Management

     Erstellen und Ausführen von Änderungsanforderungen

 

IT-Umfeld:

Scrum, Atlassian JIRA Agile, HP Application Lifecycle Management, IT-Service Management (ITSM), Nagios, Jenkins, SonarQube, SVN, GIT, Nexus Repository, Grafana, Splunk, OpenShift, Windows 7/10

 

Teamgrößen: 2xDEV Team (je 6 MA), Build Team (4 MA)

 

 

2011-04
       |

2015-02

Softwareentwickler | Lead Developer | SM & PO

BMW Group München (NTT DATA GmbH / Cirquent GmbH)

Unified Configurator Platform (UCP) | BMW.next | BMW.digital

Entwicklung einer Fahrzeugkonfiguratorplatform für den internationalen Einsatz innerhalb der BMW-Webseite im Internet für das Endkundengeschäft (NCC, H5VCO) und für die Konfiguratorintegration in weitere Anwendungen für Händler wie Mobile Customizer (MC), Virtual Product Presentation (VPP), Unified Sales Platform (USP) und Retail Sales Portal (RSP).

 

Aufgaben:

     Umsetzung von Marktanforderungen bzgl. der Preisrechnung, Bildersteuerung und anderen mandantenspezifischen Werten.

     Konzeption und Entwicklung von einem Service mit einer generischen Preisrechnung für Retail-Märkte.

     Release Management und Produktivsetzung der Fahrzeugkonfiguratorplatform.

     3rd Level Support, Fehlerbeseitigung beim Entwickler- und Systemtest.

     Koordination und Durchführung vom Code Merge eines Entwicklungszweiges für Großkunden- und Direktgeschäft Konfigurator.

     Konzeption und Entwicklung von Testszenarien für eine automatisierte Testabdeckung durch Smoke-, Regressions-, und Akzeptanztests.

     Teamleitung, Scrum Master und Product Owner.

     Konzeption, Design und Entwicklung einer RESTful Webservices Schnittstelle für einen Fahrzeug Konfigurator.

 

IT-Umfeld:

SCRUM, Java 7, JAX-RS (JSR 311), REST, JMS, JPA, jQuery, AngularJS, Mockito, REST Assured, GIT, Gerrit, Maven, IntelliJ IDEA, GlassFish Server 3.1.2, JMeter, Atlassian JIRA Agile, HP QC, Windows

 

Teamgrößen:

3x DEV Team ( 3 -6 MA), Build Team (3-4 MA)

2011-01
       |

2011-04

Softwareentwickler

BMW Group München (NTT DATA GmbH / Cirquent GmbH)

Swedish MINI Advanced Retail Online Store (SMAROS)

Entwicklung einer Webanwendung, die den Endkunden auf dem schwedischen Markt MINI Fahrzeuge online zu suchen, zu konfigurieren und zu bestellen ermöglichen sollte.

 

Aufgaben:

     Umsetzung von User Stories die Geschäftsprozesse und die Systemanforderungen des schwedischen Marktes abbilden.

     Erstellung von Komponenten, die für zukünftige Rollouts in anderen Märkten wiederverwendet werden können.

     Fehlerbeseitigung beim Entwickler- und Systemtest.

 

IT-Umfeld:

Java 6, JavaServer Faces, Facelets, XHTML, CSS, UML, SVN, Eclipse, Apache Tomcat, Windows XP, Scrum

 

 

2010-09
       |

2010-12

Softwareentwickler

Fidelity Information Services KORDOBA GmbH

eBanking - Admin Client

Entwicklung einer Intranet-Webanwendung für die Administration des Zugangs der Kunden zum eBanking-Server und Daten der Bankmitarbeiter. Der Admin Client umfasst u.a.: Anlage, Pflege und Anzeige von Kunden- und Kontendaten Benutzerverwaltung sowie Journalsuche.

 

Aufgaben:

     Umsetzung der Anforderungen an die Webanwendung anhand des Fachkonzeptes.

     Ausarbeitung und Implementierung von Lösungen für kundenspezifische Anforderungen.

     Fehlerbeseitigung beim Entwickler- und Systemtest.

 

IT-Umfeld:

Java 1.5, JavaServer Faces 2.0 Mojarra, Eclipse Helios, ClearCase, XHTML, CSS, Apache Tomcat, assyst 8.0, Windows XP.

 

2010-05
       |

2010-08

Softwareentwickler

piano4all.de

MusAdmin - Verwaltungssystem für Musikschulen

Entwicklung einer Webanwendung zur zentralisierten Verwaltung von Schülerdaten für Musiklehrer. MusAdmin stellt eine Vielzahl von Funktionen zur Verfügung, die beim täglichen Arbeiten eines Musiklehrers benötigt werden, wie z.B.: Erstellung und Verwaltung von Unterrichtsverträgen Komfortable Generierung von Konzertprogrammen Erstellung und Nachverfolgung von Unterrichtsprogrammen

 

Aufgaben:

     Ausarbeitung eines kundenorientierten Konzeptes

     Entwurf und Planung

     Modellierung und vertikales Prototyping der Generierung von Konzertprogrammen

 

IT-Umfeld:

Java 1.6, Apache MyFaces 2.0, Hibernate 3.5, Spring 3.0, XML, mySQL 5.1, Eclipse WTP, Subversion, Apache Ant, HTML, CSS, Windows 7.

 

2010-03
       |

2010-05

Softwareentwickler

piano4all.de

Piano4all.de - Web-Präsentation für eine Klavierschule

Entwicklung einer Website für den privaten Klavierunterricht in München mit TYPO3 CMS.

 

Aufgaben:

     Modellierung der Seitenstruktur

     Ausarbeitung der Corporate Identity

     Fotographie, Web-und Grafikdesign

     Implementierung

IT-Umfeld:

Typo3 4.3.3, TypoScript, PHP 5.2.6, phpMyAdmin 3.3.3, mySQL 5.0, Windows 7.

 

2009-03
       |

2010-05

Projektleiter | Softwareentwickler

Aleksandr Gordeev

PortElForm - Portal für elektronische Formulare und Anträge

Entwicklung einer Webanwendung zur Unterstützung einer papierlosen Bearbeitung von Anträgen und Formularen.

Aufgaben:

     Analyse des ausländischen Marktes,

     Definition des Projektziels Planung und Projektleitung

     Koordination der Projektmitarbeiter und Ressourcen

     Modellierung und Implementierung aller Schichten

IT-Umfeld:

Java 1.6, Apache MyFaces 1.2, Hibernate 3.2, XML, Oracle 10g XE, Eclipse, Subversion, Apache Ant, HTML, CSS, Windows XP.

 

2008-06
       |

2009-01

Softwareentwickler

HVB Information Services GmbH

LIBDOK- Kundenreporting

LIBDOK (Liquidität- und Informationsberatung Dokumenten) ist ein Dokumentenmanagementsystem welches diverse Schnittstellen zu Erfassungssystemen für OTC-Derivate und eine Reporting Funktionalität besitzt.

Aufgaben:

     Realisierung einer Reporting Funktionalität

     Entwicklung der Funktionalitäten zur Verwaltung von Reporting- Abonnements.

     Integration eines SAP-Systems zur Gebührenabrechnung.

IT-Umfeld:

Java 1.5, Apache MyFaces 1.1.5, Spring 2.0, Hibernate 3.2, XML-Schema, Oracle 10g XE, Eclipse, CVS, Apache Ant, HTML, CSS, Windows

 

2008-03
       |

2008-06

Softwareentwickler

TMG, Technologie Management Gruppe Global Resourcing GmbH

Strategicfrontend.com - Reporting Services

Entwicklung eines Portals zur Erstellung, Verwaltung, Archivierung und Versand von Kundenberichten.

Aufgaben:

     Entwicklung eines Reporting Services.

     Umsetzung eines Pflichtenhefts für die Verwaltung und Versand von Kundenberichten.

     Testen und Erstellen von Projektdokumentation.

IT-Umfeld:

JSP, Eclipse Web Tools Platform, Ant, SVN, Microsoft SQL Server, Apache Tomcat, Windows XP.

 

2006-10
       |

2007-11

Softwareentwickler

SWM Services GmbH, Anwendungen der technischen Geschäftsfelder

DFI@Web - Dynamischer Fahrgastinformationsanzeiger

Durchgängiges Elektronisches Fahrgastinformations- und Anschlusssicherungs-System (DEFAS) vernetzt die vorhandenen und künftigen Betriebssteuerungs- und Fahrgastinformationssysteme des gesamten Öffentlichen Personennahverkehrs miteinander.

Aufgaben:

     Übernahme eines auf Spring MVC Web Framework basierten Projekts

     Portierung der Spring-Anwendung auf JavaServer Faces (JSF)

     Weiterentwicklung, Monitoring und Wartung des Projekts Clustering der entwickelten Webanwendung mit Terracotta

     Testen und Erstellen von Projektdokumentation

IT-Umfeld:

JavaServer Faces, MyFaces Tomahawk, Hibernate, DAO, Spring, CSS, HTML/XML, JavaScript, JMS, JSP, Eclipse Web Tools Platform, Ant, JUnit, CVS, SVN, MySQL, Apache Tomcat, Terracotta, Windows 2000.

 

2006-11
       |

2007-01

Softwareentwickler

SWM Services GmbH, Basisanwendungen und Eigenentwicklungen

Mobile Datenerfassung, 3.Generation (MDE3 System)

Das System MDE3 ermöglicht eine automatisierte Außendienststeuerung. Durch die Einführung des MDE3 Systems in einem Energieversorgungsunternehmen wird der Außendienst rund um Energie- und Messdaten optimiert. Die große Effizienzsteigerung lässt sich in der Routenplanung der Außendienstmitarbeiter und in der Erfassung der für diese Systeme notwendigen Daten realisieren.

Aufgaben:

     Analyse des Mappings von Attributen zwischen den Systemen: SAP PM, SAP IS-U und Contour Web

     Dokumentation und Korrektur von inkonsistenten Abbildungen

IT-Umfeld:

SAP PM, SAP XI (Exchange Infrastructure), SAP Integration Builder, Contour Web, Microsoft Excel, Windows 2000.

 

2005-08
       |

2006-04

Softwareentwickler

SWM Services GmbH, Anwendungen der technischen Geschäftsfelder

NIS / IXOS-Archiv Integrationsclient

Entwicklung eines vereinfachten, Web-basierten Zugangs zum Netzinformationssystem (NIS). Technische Grundlage der Arbeit ist ein Open Source Portal auf Basis von Java sowie der Smallworld Internet Application Server. Als wesentliches Projektziel ist eine zusammengesetzte Web-Anwendung, in der die Kartendarstellung des NIS mit einer vereinfachten Suchmaske sowie Informationen aus weiteren technischen Systemen, beispielsweise dem Digitalen Leitungsarchiv, auf möglichst intuitive und übersichtliche Weise verknüpft wird.

Aufgaben:

     Konzeption und prototypische Entwicklung eines Portals unter Berücksichtigung der Java Portlet Specification JSR 168

     Entwicklung eines Prototyps (JSF), das eine gleichzeitige Recherche von Informationen zu den Betriebsmitteln in einem vektorisierten und eingescannten Datenbestand ermöglicht.

     Integration eines SVG-Applets für die Darstellung von skalierbaren Vektorgrafiken

     Vergleich und Bewertung von neuen Technologien, im Hinblick auf die Erstellung von komponentenbasierten Webanwendungen

     Testen und Dokumentation der entwickelten Anwendungen

IT-Umfeld:

Portlets (JSR 168), JavaServer Faces, CSS, HTML/XML, SVG, JavaScript, JSP, Eclipse Web Tools Platform, Ant, JUnit, JBoss Portal, Liferay Portal, Apache Tomcat, Windows

 


2005-11
       |

2005-12

Softwareentwickler

SWM Services GmbH, Basisanwendungen und Eigenentwicklungen

Redaktionssystem Internet

Im Rahmen des Projekts wurde das Magnolia Content Management System (CMS) anhand eines Anforderungskatalogs, welcher technische und redaktionelle Belange berücksichtigt, evaluiert und für den weiteren Einsatz modifiziert. Bei einer gleichzeitigen Editierung einer Webseite von mehreren Autoren kam es zu einem inkonsistenten Zustand (Lost Update Anomalie).

Aufgaben:

     Analyse, Beratung und Erarbeiten von Lösungsansätzen für das Problem

     Implementierung eines Schutzmechanismus, der die gleichzeitigen Zugriffe auf einer Webseite synchronisiert und den Fehler vermeidet

IT-Umfeld:

Java, JavaScript, Magnolia Content-Management-System, Eclipse IDE, Apache Tomcat, SVN, Windows 2000.

 


 

 

 

 

 

Ausbildung

 

2002-09

     |

2007-06

Diplom-Informatiker (FH)

Fachhochschule München - Studienrichtung: Informatik In der Wirtschaft

2020-04

SAFe® Product Owner/Product Manager

Training - München

2019-09

Testen in Jira Mit XRay

Training - München

 

 

Persönliche Stärken

 

 Kommunikationsfähigkeit

 Analytisches Denken

 Führungsstärke

 Teamfähigkeit

 Belastbarkeit

 Stressresistenz

 Zusammenarbeit

 Konfliktfähigkeit

 Problemlösungskompetenz

 Zeitmanagement

 

 

Projektmanagement

 

SCRUM

                 

Kanban

                 

Scaled Agile Framework (SAFe)

                 

 

 

Sprachen

 

Russisch

                 

Muttersprache

Deutsch

                 

verhandlungssicher

Englisch

                 

konversationssicher

 

 

IT-Kenntnisse

 

JIRA

                 

Confluence

                 

Gliffy

                 

UML, Design Pattern, OOA/OOD

                 

Microsoft Project

                 

Windows

                 

MS Word, MS Excel, MS PowerPoint

                 

MS Visio

                 

Java, JSF, JPA, REST

                 

Jenkins, GitLab, CI/CD